nadeln

Pressemitteilung - Hof/Sehmatal-Cranzahl, 22.11.2017

22.11.2017

Hof/Sehmatal-Cranzahl, 22.11.2017 Hoftex Group veräußert Spezialzwirnerei Hoftex Max Süß GmbH an bisherige Handelsvertretung

·         Übernahme aller 30 Mitarbeiter der Hoftex Max Süß GmbH
·         Langfristige Fortführung des Betriebs der Hoftex Max Süß GmbH gesichert ·         Betriebsübergang erfolgt zum 1. Januar 2018  

Die zur Hoftex Group AG gehörende Hoftex GmbH hat heute eine Vereinbarung zur Veräußerung der Hoftex Max Süß GmbH getroffen. Erwerber ist die eigens zu diesem Zweck gegründete Max Süß GmbH & Co. KG mit Sitz in Cranzahl, hinter der die bisherige Handelsvertretung der Hoftex Max Süß GmbH, die Schmitz Industrievertretungen ohG, steht. Durch diesen Schritt wird sich die Hoftex GmbH künftig noch stärker auf die Herstellung von Roh- und Farbgarnen konzentrieren und ihre erfolgreiche Wachstumsstrategie weiter engagiert verfolgen.  

Im Rahmen des Verkaufs der auf Kabelfüllgarne, technische Zwirne und Papiergarne spezialisierten Hoftex Max Süß GmbH, die zuletzt ein jährliches Umsatzvolumen von rund 3 Millionen Euro auswies, werden alle rund 30 Mitarbeiter im Wege eines Betriebsübergangs übernommen. Der Betriebsüber-gang erfolgt zum 1. Januar 2018 und sichert so größtmögliche Kontinuität für Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Das Unternehmen wird den Betrieb künftig unter der Marke Max Süß fortsetzen.  

Thomas Goller, Geschäftsführer der Hoftex GmbH, sagte anlässlich der Bekanntgabe der jetzt getroffenen Vereinbarung: „Mit der hinter der Schmitz Industrievertretungen stehenden Familie, Herbert und Christopher Schmitz, haben wir zwei engagierte Unternehmer gefunden, die die Kunden und Produkte der Hoftex Max Süß GmbH so gut kennen wie keine weitere Partei. Sie werden die Max Süß GmbH & Co.KG künftig als Geschäftsführer leiten. Als Kernaktivität im Unternehmensportfolio der Familie Schmitz bieten sich somit die bestmöglichen Potenziale für Kunden und Mitarbeiter. Wir wünschen den Mitarbeitern der künftigen Max Süß GmbH & Co.KG weiterhin alles Gute.“

#####   

Notiz für die Redaktion:   

Die auf Kabelfüllgarne, technische Zwirne und Papiergarne spezialisierte Hoftex Max Süß GmbH ist mit einem Umsatz von rund 3 Millionen und rund 30 Mitarbeitern die Tochtergesellschaft der zur Hoftex Group AG gehörenden Hoftex GmbH. Die Hoftex Group AG (vormals Textilgruppe Hof AG) mit Hauptsitz in Hof (Bayern) fungiert als Finanzholding einer mittelständisch strukturierten Gruppe von Unternehmen der Textilindustrie und erzielte 2016 einen Konzernumsatz von 181 Mio. Euro. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 1.200 Mitarbeiter. Die Hoftex Group ist eines der größten familiengeführten Textilunternehmen in Europa und prägt seit rund 160 Jahren die internationale Textilindustrie.

Hauptaktivitäten der Gruppe sind die Herstellung von Roh- und Farbgarnen, die Erzeugung von Roh- und Buntgeweben sowie von Dekostoffen und die Produktion von Vliesstoffen für technische Anwendungen und die Bekleidungsindustrie. In ihren drei Geschäftsbereichen Hoftex (yarns & fabrics), Tenowo (nonwovens) und Neutex (home decoration) bündelt die Gruppe eine in der Textilbranche einmalige Produktions-, Forschungs- und Entwicklungs-Expertise. Die Hoftex Group AG unterhält Produktionsstandorte in Deutschland, Europa, Nordamerika, Indien sowie in China und beliefert mit ihren Produkten führende Unternehmen der Automobil-, Textil- und Konsumgüterindustrie sowie des Handels. Die Aktien der Hoftex Group AG notieren im Small- und MidCap-Segment m:access der Bayerischen Börse München.  

Im Auftrag der Hoftex Group AG:

Charles Barker Corporate Communications GmbH
Kornelia Spodzieja
Telefon: 069/79 40 90 40
Email: kornelia.spodzieja@charlesbarker.de