Zur Startseite
Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von technisch notwendigen Cookies zu. Datenschutzinformationen

Ausbildung


BEWERBUNGSUNTERLAGEN WERDEN NUR IM PDF FORMAT ANGENOMMEN!

Euro-Industriekaufmann/-frau

Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Produktionsmechaniker/-in Textil

Produktveredler/-in Textil

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Industriekaufmann/-frau

Textillaborant/-in

Mechatroniker

Euro-Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsinhalte:

Die Ausbildung zum Euro-Industriekaufmann/-frau durchläufst Du in 2,5 Jahren. Dies beinhaltet neben einer fundierten kaufmännischen Ausbildung auch die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten (Englisch). Hierbei kannst Du deine erworbenen Fremdsprachenkenntnisse auch im internationalen Umfeld anwenden, etwa im Vertrieb.

Deine Aufgaben als Euroindustriekaufmann/frau richten sich ganz nach der jeweiligen Abteilung; die Tätigkeiten sind weitreichend und umfassen von der Auftragsannahme im Verkauf, über die Bestellung von benötigten Materialien im Einkauf, der Erstellung von Frachtpapieren im Export bis hin zur Messevorbereitung im Marketing.

Euro-Industriekaufmann/-frau
 

Voraussetzungen

  • Fachabitur / Abitur
  • Interesse für wirtschaftliche Vorgänge
  • einen Sicheren Umgang mit MS Office
  • eine verantwortungsvolle, zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
  • eine zweite Fremdsprache sowie gute Englischkenntnisse

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:         2,5 Jahre

Berufsschule:                  Blockunterricht in Bayreuth

 

Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Ausbildungsinhalte:

Du willst mit modernsten IT- und Kommunikationstechnologien im internationalen Umfeld arbeiten und uns bei einer Einführung eines neuen ERP-Systems begleiten – dann bewirb Dich bei uns um eine Ausbildungsstelle   als „Fachinformatiker für Systemintegration“.

Als zentrale IT-Abteilung   betreiben wir die informationstechnische Plattform für alle unsere Tochtergesellschaften bzw. Betriebsstätten im In- und Ausland. In einer vollständig virtualisierten Umgebung stellen wir über 100 Server für ca. 900 Clients bereit.

Bei uns wirst Du lernen, Visionen umzusetzen, Netze und Infrastrukturen aufzubauen, Deine   Kollegen im Support zu unterstützen und alles nur mögliche aus Hard- und Software heraus zu holen.

Das solltest Du mitbringen:

Teamspirit
Motivation
Servicedenken

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung
 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife / Fachabitur / Abitur
  • bereits Vorkenntnisse im IT- Bereich von Vorteil
  • Gute Mathematik- und Englischkenntnisse
  • Pioniergeist und Neugier auf neue Entwicklungen
  • Führerschein (Klasse B) wäre wünschenswert

Schulbesuch/Ausbildungsort

Dauer der Ausbildung:             3 Jahre

Berufsschule:                            Blockunterricht in Bayreuth

 

Produktionsmechaniker/-in Textil

Ausbildungsinhalte:

Als Produktionsmechaniker Textil bist Du immer dann gefragt, wenn eine Produktionsmaschine fachgerecht eingerichtet werden muss. Du erkennst die Prozessabläufe, weißt welche Garne und Gewebe eingesetzt werden müssen und verstehst mechatronische Systeme. Außerdem bist Du für Qualitätsprüfungen verantwortlich und beherrscht die Bedienung sämtlicher Produktionsmaschinen im Unternehmen.

Produktionsmechaniker/-in Textil
 

Voraussetzungen

  • Guten Qualifizierter Hauptschulabschluss / Mittlere Reife
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Eine verantwortungsvolle, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:         3 Jahre

Berufsschule:                 Blockunterricht je nach
                                         Ausbildungsstandort in
                                         Plauen bzw. Münchberg

 

Produktveredler/-in Textil

Ausbildungsinhalte:

In Deiner Ausbildung zum Produktveredler /-in Textil erlernst du bei der HOFTEX Group AG die Kontrolle von Veredelungsprozessen sowie die Berechnung von Veredlungs-Rezepturen. Unsere Produktveredler/innen arbeiten in den Bereichen Färberei, Beschichtung und Textilausrüstung. Sie richten verschiedene Maschinen und Anlagen ein, stellen die Prozessparameter ein und kontrollieren die Veredlungsprozesse.

Um eine optimale Warenqualität zu erreichen, entnehmen sie Warenmuster und prüfen die Qualität. Im Labor prüfen sie Textilien z. B. auf Farbgenauigkeit und Reißfestigkeit.

Produktveredler/-in Textil
 

Voraussetzungen

  • Guten Qualifizierten Hauptschulabschluss / Mittlere Reife
  • Interesse an technischen Entwicklungen ·        
  • Chemisches Verständnis
  • Eine rasche Auffassungsgabe

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:           3 Jahre

Berufsschule:                    Blockunterricht in Münchberg

 

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Ausbildungsinhalte:

Während der Ausbildung lernst Du verschiedene Maschinen kennen und erfährst viel über das Bedienen, Betreuen und Überwachen von Produktionsanlagen. Als Maschinen- und Anlagenführer bist Du für die gesamte Abwicklung der Aufträge an einer Maschine oder Anlage selbstständig verantwortlich. Du übernimmst hier eigenverantwortlich die Einrichtung, die Umrüstung, die Wartung und Pflege sowie die Reparatur der Maschinen und prüfst mithilfe von Stichproben die Qualität der produzierten Güter.

Maschinen- und Anlagenführer/-in
 

Voraussetzungen

  • Guten Qualifizierter Hauptschulabschluss / Mittlere Reife
  • Technisches Verständnis
  • Eine sorgfältige Arbeitsweise

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:          2 Jahre

Berufsschule:                    Blockunterricht je nach
                                           Ausbildungsstandort in
                                           Plauen, Aue bzw. Münchberg

 

Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsinhalte:

Deine Tätigkeiten als Industriekaufmann/ frau wechseln je nach Abteilung zwischen Verkaufs- und Versandabfertigung im Vertrieb, Bestellungen und Wareneingangs-überwachung im Einkauf, Buchungen und Zahlungen in der Buchhaltung und Arbeitszeit- und Lohnabrechnungen im Lohnbüro. Allgemeine kaufmännische Tätigkeiten fallen zudem in jeder Abteilung an.

Unsere Auszubildenden durchlaufen im 5-6 monatigen Wechsel verschiedene Abteilungen, etwa den Vertrieb, den Einkauf, die Buchhaltung oder das Personalbüro. So erhältst du interessante Einblicke in unterschiedliche Funktionsbereiche eines Unternehmens.

Industrikaufmann/-frau
 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife / Fachabitur / Abitur
  • Interesse an wirtschaftlichen Vorgängen
  • Einen Sicheren Umgang mit MS Office
  • Eine verantwortungsvolle, zuverlässige und selbständige Arbeitsweise

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:                  2,5 – 3 Jahre

Berufsschule:                          1 bis 2 mal wöchentlich in
                                                   Münchberg

 

Textillaborant/-in

Ausbildungsinhalte:

Als Textillaborant prüfst Du Materialien wie z.B. textile Flächen, Faserstoffe, Garne oder Hilfsstoffe für die Herstellung und Veredlung von Textilien. Außerdem bist Du verantwortlich für die Auswertung von Prüfergebnissen und legst Qualitätsstandards fest. Dein Einsatzgebiet umfasst unter anderem auch die Forschung- und Entwicklungsabteilung eines Unternehmens oder der betriebliche Umweltschutz.

Textillaborant
 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife / Fachabitur / Abitur
  • Interesse am Umgang mit Materialien
  • Ein naturwissenschaftliches Verständnis und eine rasche Auffassungsgabe

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:           3,5 Jahre

Berufsschule:                    Blockunterricht in Münchberg .

 

Mechatroniker

Ausbildungsinhalte:

Als Mechatroniker bist du in der Instandhaltung und Montage von mechatronischen Systemen tätig. Zu Deinen Aufgaben gehören neben dem Planen und Steuern von Arbeitsabläufen auch das Bearbeiten mechanischer Teile sowie das Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen. Auch die Programmierung von Produktionssteuerungen gehört zu Deinen Aufgaben.

Mechatroniker
 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife / Fachabitur / Abitur
  • Ein ausgeprägtes logisch-analytisches Denkvermögen
  • Großes Interesse an mechanischen sowie elektro- und informationstechnischen Themen

Schulbesuch/Ausbildungsort

Ausbildungsdauer:            3,5 Jahre

Berufsschule:                     Blockunterricht in Bayreuth

 
 

Interviews mit Azubis

Janin Hafenrichter-Textillaborantin
Janin Hafenrichter-Textillaborantin

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden?

Durch Informationen vom Arbeitsamt, die zu meinem Berufswunsch herausgesucht wurden, bin ich auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Entschieden habe ich mich nach meinem Praktikum hier, weil es mir gefallen hat und das Unternehmen nicht weit von meinem Zuhause entfernt ist.

Wie haben Dir die ersten Monate im Unternehmen gefallen und was hast du dazugelernt?

Mir haben die ersten Monate hier sehr gefallen. Ich habe meinen Arbeitsalltag kennengelernt, gelernt selbstständig und achtsam zu arbeiten und außerdem meine Menschenkenntnis verbessert.

Wie hast Du dir Deine Ausbildung vorgestellt und wie ist diese tatsächlich?

Ich habe mir meine Ausbildung spannend und arbeitsreich sowie mit netten und freundlichen Menschen vorgestellt. Diese Erwartungen wurden erfüllt!

Nicole Hoyer - Maschinen- und Anlagenführerin
Nicole Hoyer - Maschinen- und Anlagenführerin

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden? 

Durch das vfb Mittweida bin ich auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Entschieden habe ich mich, da das Unternehmen für mich sehr interessant war.

Wie haben Dir die ersten Monate im Unternehmen gefallen und was hast du dazugelernt?

Mir haben die ersten Monate gut gefallen. Ich habe viel über die Maschinen gelernt.

Wie sind Deine Pläne nach der Ausbildung?

Ich würde gern den Produktionsmechaniker noch machen und dann in der Firma bleiben.

Kurban Yalcin - Euro-Industriekaufmann
Kurban Yalcin - Euro-Industriekaufmann

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden? 

Die Hoftex Group ist mir schon seit Jahren ein positiver Begriff, da ich hier in der Region aufgewachsen bin. Entschieden habe ich mich für das Unternehmen wegen der für mich attraktiven Ausbildung zum Euro-Industriekaufmann in einem Top-Unternehmen der Region.

Wie haben Dir die ersten Monate im Unternehmen gefallen und was hast du dazugelernt?

Die ersten Monate haben mir wirklich sehr gut gefallen.
Dazugelernt habe ich: selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten, selbstbewusstes und kompetentes Auftreten gegenüber Kunden (Messebesuch), Verbesserung der Teamfähigkeit und die Bewältigung von beruflichen Herausforderungen.

Wie sind Deine Pläne nach der Ausbildung?

Leider kann man nie wissen, was die Zukunft bringt. Ich weiß aber, dass ich der Hoftex Group auch in Zukunft gerne erhalten bleiben würde, da ich mich hier sehr wohl fühle.

Sebastian Kutschubin - Industriekaufmann
Sebastian Kutschubin - Industriekaufmann

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden? 

Aufmerksam bin ich erst durch die Suche nach einer Ausbildung geworden. Die Größe und Präsenz der Firma hier in der Umgebung haben mir ein gutes Gefühl  für eine sichere Ausbildung und mögliche Zukunft gegeben.

Wie sind Deine Pläne nach der Ausbildung?

Es wäre schön, wenn man im Ausbildungsunternehmen auch übernommen wird. Je nach meinen persönlichen Leistungen würde ich mich gerne weiterbilden. Trotzdem bleibt die Zukunft ersdtmal für alles offen.

Würdest du die Hoftex Group als Ausbildungsunternehmen weiterempfehlen?

Im Großen und Ganzen ja, da die Hoftex Group großen Wert auf ihre Auszubildenden legt. Trotzdem würde ich vorher zu einem Praktikum raten.

 
 
Janin Hafenrichter-Textillaborantin

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden?

Durch Informationen vom Arbeitsamt, die zu meinem Berufswunsch herausgesucht wurden, bin ich auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Entschieden habe ich mich nach meinem Praktikum hier, weil es mir gefallen hat und das Unternehmen nicht weit von meinem Zuhause entfernt ist.

Wie haben Dir die ersten Monate im Unternehmen gefallen und was hast du dazugelernt?

Mir haben die ersten Monate hier sehr gefallen. Ich habe meinen Arbeitsalltag kennengelernt, gelernt selbstständig und achtsam zu arbeiten und außerdem meine Menschenkenntnis verbessert.

Wie hast Du dir Deine Ausbildung vorgestellt und wie ist diese tatsächlich?

Ich habe mir meine Ausbildung spannend und arbeitsreich sowie mit netten und freundlichen Menschen vorgestellt. Diese Erwartungen wurden erfüllt!

1
Nicole Hoyer - Maschinen- und Anlagenführerin

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden? 

Durch das vfb Mittweida bin ich auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Entschieden habe ich mich, da das Unternehmen für mich sehr interessant war.

Wie haben Dir die ersten Monate im Unternehmen gefallen und was hast du dazugelernt?

Mir haben die ersten Monate gut gefallen. Ich habe viel über die Maschinen gelernt.

Wie sind Deine Pläne nach der Ausbildung?

Ich würde gern den Produktionsmechaniker noch machen und dann in der Firma bleiben.

2
Kurban Yalcin - Euro-Industriekaufmann

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden? 

Die Hoftex Group ist mir schon seit Jahren ein positiver Begriff, da ich hier in der Region aufgewachsen bin. Entschieden habe ich mich für das Unternehmen wegen der für mich attraktiven Ausbildung zum Euro-Industriekaufmann in einem Top-Unternehmen der Region.

Wie haben Dir die ersten Monate im Unternehmen gefallen und was hast du dazugelernt?

Die ersten Monate haben mir wirklich sehr gut gefallen.
Dazugelernt habe ich: selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten, selbstbewusstes und kompetentes Auftreten gegenüber Kunden (Messebesuch), Verbesserung der Teamfähigkeit und die Bewältigung von beruflichen Herausforderungen.

Wie sind Deine Pläne nach der Ausbildung?

Leider kann man nie wissen, was die Zukunft bringt. Ich weiß aber, dass ich der Hoftex Group auch in Zukunft gerne erhalten bleiben würde, da ich mich hier sehr wohl fühle.

3
Sebastian Kutschubin - Industriekaufmann

Wie bist Du auf die HOFTEX GROUP als Ausbildungsunternehmen aufmerksam geworden und warum hast Du dich für uns entschieden? 

Aufmerksam bin ich erst durch die Suche nach einer Ausbildung geworden. Die Größe und Präsenz der Firma hier in der Umgebung haben mir ein gutes Gefühl  für eine sichere Ausbildung und mögliche Zukunft gegeben.

Wie sind Deine Pläne nach der Ausbildung?

Es wäre schön, wenn man im Ausbildungsunternehmen auch übernommen wird. Je nach meinen persönlichen Leistungen würde ich mich gerne weiterbilden. Trotzdem bleibt die Zukunft ersdtmal für alles offen.

Würdest du die Hoftex Group als Ausbildungsunternehmen weiterempfehlen?

Im Großen und Ganzen ja, da die Hoftex Group großen Wert auf ihre Auszubildenden legt. Trotzdem würde ich vorher zu einem Praktikum raten.

4

Aktuell offen

Für das Ausbildungsjahr 2021 suchen wir noch Azubis für folgende Ausbildungsberufe:

Tenowo Hof:
- Industriekaufleute (m/w/d)
- Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
- Produktionsmechaniker (m/w/d)
- Mechatroniker (m/w/d)
- Textillaborant HS Dual (m/w/d)

Tenowo Reichenbach:
- Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
- Produktionsmechaniker (m/w/d)
- Fachkraft für Lagerlogistik
- Textillaborant

Tenowo Mittweida:
- Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
- Produktionsmechaniker (m/w/d)

Neutex Münchberg:      
- Euro-Industriekaufleute (m/w/d)
- Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
- Produktionsmechaniker (m/w/d)
- Produktveredler (m/w/d)

Welcher Beruf passt zu mir?

Suchst Du eine Ausbildungsstelle und bist Dir nicht sicher, welcher unserer Berufe zu Dir passt? Vielleicht hilft Dir unser kleiner Fragebogen bei Deiner Entscheidung! Einfach ausdrucken und ankreuzen!