nadeln
Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von technisch notwendigen Cookies zu. Datenschutzinformationen

AD-HOC-MITTEILUNG

22.10.2021

HOFTEX GROUP AG: Anpassung der Jahresprognose für 2021 Die Hoftex Group AG gibt eine Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021 bekannt.

Adhoc: Hoftex Group AG

Anpassung der Jahresprognose für 2021

Die Hoftex Group AG gibt eine Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021 bekannt.

Die Anpassung trägt der anhaltenden angespannten Liefersituation bei Halbleitern in der Automobilindustrie Rechnung. Diese wirkt sich zunehmend negativ auch auf die Kundennachfrage im Konzern aus.

Nach aktuellem Kenntnisstand erwartet der Vorstand im Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von 130 – 140 Mio. EUR (Vorjahr 139,3 Mio. EUR), so dass der ursprünglich prognostizierte Umsatzzuwachs von 5 % bis 15 % gegenüber dem Vorjahr nicht eingehalten werden kann.

Das prognostizierte EBITDA von 15,0 Mio. EUR bis 18,0 Mio. EUR kann voraussichtlich dennoch in der Range gehalten werden. Enthalten sind Sondereffekte von rund 5,0 Mio. EUR, die aus dem Abgang von nicht betriebsnotwendigem Anlagevermögen und Versicherungsleistungen resultieren.

Hof, 22. Oktober 2021

Hoftex Group AG
Der Vorstand