nadeln
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

TENOWO gewinnt Integrationspreis

23.01.2018

TENOWO gewinnt Integrationspreis

Die TENOWO Mittweida GmbH ist vom Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft mit dem vis-à-vis Award ausgezeichnet worden.

Die TENOWO Mittweida GmbH ist vom Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft mit dem vis-à-vis Award ausgezeichnet worden. Der Preis steht für Vielfalt und Integration; er würdigt das Engagement sächsischer Unternehmen für die Integration ausländischer Fachkräfte oder von Menschen mit Migrationshintergrund. Petra Köpping, Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, überreichte Award und Urkunde an Carmen Polster (auf dem Foto Zweite von links) aus der TENOWO-Personalabteilung – als Anerkennung für die Integration vietnamesischer Auszubildender.  links) aus der TENOWO-Personalabteilung – als Anerkennung für die Integration vietnamesischer Auszubildender.

Im Rahmen des Projekts VISION –Vielfalt und Integration in Sachsen – Perspektiven für Migrantinnen und Migranten in offenen Unternehmen– wurde der vis-à-vis Award zum vierten Mal vergeben. Die Preisträger zeichnen sich „durch integrationsfreundliche Personalarbeit aus sowie durch die notwendigen Strukturen und vielfältige Aktivitäten bei der gleichermaßen betrieblichen und sozialen Integration. Dazu zählen die Etablierung einer Willkommenskultur, die Organisation von Betriebspatenschaften, die Entwicklung von interkultureller Kompetenz, die Organisation von Deutschkursen, die Unterstützung der beruflichen Qualifizierung oder auch die Planung und Durchführung gemeinsamer kultureller Aktivitäten“, so das BSW auf seiner Internetseite.